Kindergarten St. Raphael (MI)

rounded_img

Aktuelle wichtige Information zur Schließung der Krippen und der Kindergärten:

Antrag für Aufnahme in eine Notgruppe für Bad Schönborn:

Anmeldung_Notbetreuung_ab_27.04.2020NEU05.05

Arbeitgeberbescheinigung_fuer_Aufnahme_Notfallgruppe_-_Stand_28.04.2020


„Was du mir sagst, das vergesse ich,

was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was du mich tun lässt, das verstehe ich.“
(Konfuzius)

 

Sehr geehrte Eltern,
gemeinsam mit Ihnen möchten wir für das Wohl Ihres (Ihrer) Kindes (Kinder) Sorge tragen.
In einer Atmosphäre von Vertrauen und Verlässlichkeit sollen Kindern verschiedene Möglichkeiten zur Förderung ihrer Interessen, sowie Lernfreude und Gemeinschaftsfähigkeit entwickeln.
Unsere Einrichtung: „Katholischer Kindergarten St. Raphael“ ist ein Angebot der Kirche.
Mit Ihrem Bildungs- und Betreuungsauftrag ist sie in unsere Pfarrgemeinde eingebunden.
Diese beinhalten religiöse Feste, wie zum Beispiel: Erntedank, St. Nikolaus, Weihnachten und vieles mehr. Die Kinder erleben im täglichen Umgang miteinander, und in kirchlichen Festen die Botschaft Jesu.
Auf eine enge Zusammenarbeit mit Ihnen sind wir zum Wohle Ihres Kindes angewiesen.
Es finden daher regelmäßige Gespräche, gemeinsame Aktivitäten, Elternabende, (Infos) vom Kindergarten statt.
Auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kindern freuen wir uns.

Ihr Kindergartenteam von St. Raphael

Unser Kindergarten

Anzahl Plätze

Insgesamt stehen 92 Plätze zur Verfügung.
Diese sind auf 5 Gruppen verteilt:
1 Krippengruppe – jeweils 10 Kindern (1-3 Jahre)
2 Regelgruppen – jeweils 21 Kinder pro Gruppe (3-6 Jahre)
2 Gruppen mit verlängerten Öffnungszeiten – jeweils 20 Kinder pro Gruppe (3-6 Jahre)

 

Gruppen

Art Uhrzeiten
Regelgruppe RE

Mo. – Fr. 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
(auch ab 7:30 Uhr buchbar)
Mo., Mi., Do. 13:30 Uhr bis 16:15 Uhr

Krippengruppe

Mo. – Fr. 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Mittagessen:
Ein Mittagessen für die Krippenkinder, Gruppen mit verlängerten Öffnungszeiten kann monatlich dazu gebucht werden.
Hotel Erck aus Mingolsheim liefert dieses an.
Kosten , für das Mittagessen: monatlich
U3 (Krippenkinder) – 1-3 Jahre: 44,00€
Ü 3 (Verlängerte Öffnungszeiten) – 3-6 Jahre: 56,00€.

 

Team

Insgesamt besteht unser Team aus:
17 pädagogischen Fachkräften
1 freiwillig sozialen Jahr Caritas
1 Haushalts – und Putzkraft
1 Haustechniker

Aktivitäten

Ausflüge, Aktivitäten, Waldtage, Feste :

Während des Jahreskreises und zu bestimmten Themen finden Ausflüge, spezielle Waldtage, und gemeinsame Aktivitäten außerhalb des Kindergartens statt.
Über diese Aktivitäten werden die Eltern über einen Elternbrief rechtzeitig informiert und benachrichtigt.

Kindergartenwichtel:

In regelmäßigen Abständen erscheint unser „Kindergartenwichtel“ für die Eltern.
Allgemeine Infos und Termine, Aktuelles, sowie der Ferienplan sind in diesem Brief enthalten.

Termine

keine aktuellen Termine

Religiöser Bildungsauftrag:
In katholischen Kindertageseinrichtungen erleben und erfahren Kinder und deren Familien den christlichen Glauben.
Durch die Feier der Feste des Kirchenjahres, Geschichten und Lieder werden Kinder für den Umgang miteinander gestärkt und gegenseitig wertgeschätzt.

Tagesablauf in der U3 Gruppe/Krippengruppe:
Der Tagesablauf beginnt mit der Freispielphase, das heißt: Die Kinder bestimmen selbst über Spielmaterial, Spielort, Spielzeit und Spielpartner.
Während der Freispielzeit finden für die Krippenkinder gezielte Bildungsangebote, wie Malen, Basteln, sowie Bewegungserziehung und ein Morgenkreis statt.
In der Krippengruppe wird das Frühstück gemeinsam eingenommen.
Bei gutem Wetter gehen die Kinder in den speziell abgegrenzten Spielbereich im Hof oder
spazieren auch in den Kurpark , sowie zum Sportplatz oder Tierpark.
Gegen 11.30 Uhr und 11.45 Uhr wird ein Mittagessen für die Kinder angeboten und ausgeteilt.
Nach dem Mittagessen findet für die Kleinen der Mittagsschlaf statt, danach werden die Kinder gegen 13.45 -14.00 Uhr abgeholt.

Tagesablauf in Ü 3 Gruppen:
Die Erzieherinnen gestalten den Tagesablauf, sowie die pädagogische Planung jeweils auch nach Jahreszeiten und Bedürfnissen der Kinder.
Zunächst kommen die Kinder in ihre Gruppen und es findet die sogenannte „Freispielzeit“ statt.
Dies bedeutet, sie wählen ein Spielangebot, ein Angebot der Erzieherinnen oder Spielpartner(innen) aus.
Während dieser Zeit können die Kinder verschiedene Spielbereiche, wie Bauecke, Puppenecke und Spielbereiche im Flur wählen.
Außerdem finden während dieser Zeit gezielte Bildungsangebote zu verschiedenen Themen oder Projekten in Kleingruppen statt.
Die Schulanfänger können außerdem draußen im Hof spielen. Dafür ist der „Hofführerschein“ aber die Voraussetzung.
Während der Freispielzeit dürfen sich Kinder aus anderen Gruppen treffen und miteinander spielen.
Nach dem freien Spielen und je nach Wetterlage, gehen wir mit den Kindern in den Außenbereich vom Kindergarten. Hier können die Kinder im Sandkasten spielen, klettern, schaukeln, rutschen und sich bewegen, Ball spielen und sich nach Herzenslust austoben.
Auch Spaziergänge in der Umgebung werden angeboten.
Je nach Jahresverlauf und Wetterlage findet nach der Freispielphase ein „Stuhlkreis“ in der Gruppe statt.
Gemeinsame Spiele, Bilderbücher zu verschiedenen Themen, Lieder, musikalische Begleitung
mit Instrumenten und religiöse Geschichten werden kindgemäß erklärt, sowie erarbeitet.
In den Gruppen mit verlängerten Öffnungszeiten wird ein Mittagessen im Speiseraum des Kindergartens angeboten.
Bildungsbereiche nach Orientierungsplan in baden-württembergischen Kindergärten:
und Kooperationen:

Kooperation mit badischen Sportbund:
PFIFF – das Sportprogramm für unsere 4-6 jährigen Kinder
Es findet zurzeit wöchentlich montags in der Ohrenberghalle in Bad Schönborn statt.
„PFIFF“ wurde zusammen mit Mitteln des Landes Baden- Württemberg in Kooperation mit den Sportvereinen für Kindergärten entwickelt. Das Ziel dieses Spiel -und Sportangebotes ist es, die Selbstregulation bei Kindern zu fördern.
Das ist die Fähigkeit, das eigene Denken, die Aufmerksamkeit, Verhalten und Emotionen gezielt steuern zu können.
Bereits im Kindergartenalter werden diese durch entsprechende Spiel – und Bewegungsangebote sehr gut gefördert. Außerdem haben die Kinder an diesem Sportangebot sehr viel Spaß und Freude.
Unterstützt wird dieses Sportprogramm von Übungsleiterin Frau Willhauck und Erzieherinnen des Kindergartens.
(Bild von Halle)

Maxitreff:
Für die Schulanfänger findet regelmäßig ein „Maxitreff“ satt.
„Komm mit, ins Zahlenland“ ist eine spielerische Entdeckungsreise durch die Welt der Mathematik.
Dabei erarbeiten die pädagogischen Fachkräfte zusammen mit den Vorschülern spielerisch die Zahlen, deren Bedeutung und Inhalt.
Über Zahlengeschichten, Zahlenspiele, Zahlenlieder ist Mathematik für die Kinder vorstellbar und macht außerdem noch Spaß.
Außerdem finden für die Schulanfänger verschiedene Projekte, wie Schultüten basteln, Werkangebote und Verkehrserziehung statt.

 

Elternbeirat

Der Elternbeirat bei Einrichtungen ist die Vertretung der Eltern im Kindergarten.
Er unterstützt die Erziehungsarbeit in der Einrichtung und fördert die Zusammenarbeit zwischen Einrichtung, Elternhaus und Träger. Zurzeit besteht der Elternbeirat aus 9 Mitglieder(innen) und einem Vorsitzenden.

Außenbereiche / Spielmöglichkeiten

   

   

  

  

   

  

Kindergartenräume / Funktionsräume

Spielbereiche und Gruppenräume

  

  

  

  

  

     

   

   

   

 

Turnraum

  

 

Kindergartenflur

Adresse / Kontakt

Anschrift:

Pestalozzistraße 1
76669 Bad Schönborn

Leitung:  Frau Martina Lackner

  07253 / 6674

  kiga.ra.bs@gmx.de

Bürozeiten:  Montag- Freitag von 8.00- 14.00 Uhr

Kontaktformular

Information: Mit dem Absenden Ihrer Nachricht erkennen Sie unsere Datenschutzrichtlinien an.